• Sonnensegel reinigen

    Sonnensegel reinigen

    Durch Ihre vielfältigen Farben und Stoffe sind Sonnensegel besondere Blickfänger. Doch da dieser Eindruck durch Staub, Sand oder auch Blätter nach gewisser Zeit verfliegt, ist die korrekte Reinigung, wie auch Pflege, ein wichtiger und unausweichlicher Aspekt unserer Sonnensegel. Was genau Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Wie reinige ich ein Sonnensegel?

Grundsätzlich benötigen Sonnensegel keine intensive Pflege. Bei Bedarf sollten Sie jedoch eine Reinigung vornehmen und Staub sowie auch Blätter sofort entfernen, damit sich diese nicht im Stoff festsetzen. Grobe Verschmutzungen wie kleine Stöcker, Pollen und andere pflanzliche Störfaktoren lassen sich gut mit einer weichen Bürste oder einem einfachen Mikrofasertuch entfernen. Sollte es sich in Ihrem Fall um ein einrollbares Sonnensegel handeln, ist es von höchster Wichtigkeit vor dem Einrollen den Schmutz auf der Oberfläche zu entfernen, da es sonst zu einer Verfärbung des Sonnensegels kommen kann. Diese entstehen oft durch eingerollte Insekten.

Weiterführende Reinigung inkl. Reinigungsmittel

Beim Putzen Ihres Sonnensegels sollten Sie auf ätzende und aggressive Reinigungsmittel verzichten, da diese Beschädigungen am Stofftuch verursachen oder der Imprägnierung schaden können. Auch von dem Gebrauch eines Hochdruckreinigers und Scheuerschwämme raten wir dringend ab. Stärkere Verschmutzungen wie Vogelkot oder Grünbelag lassen sich hervorragend mit flüssigem Feinwaschmittel entfernen. Nach der Reinigung sollte das Segel mit kaltem Wasser gründlich nachgespült werden. Für die Reinigung der Säulen können Sie ein handelsübliches Reinigungsmittel benutzen und diese mit einem feuchten Lappen abwischen.  

Wichtig ist, das Sonnensegel vollständig trocknen zu lassen, bevor es eingerollt und verstaut wird, sonst können unansehnliche Stockflecken entstehen.

Sonnensegel in der Waschmaschine reinigen?

Ihr Sonnensegel sollten Sie vorsichtshalber nicht zur Reinigung in die Waschmaschine geben, da durch den Waschgang die Eigenschaften des Stoffes beeinflusst werden können. Dieser Nachteil kann auch entstehen, wenn Sie Ihr Sonnensegel mithilfe eines Hochdruckreinigers reinigen.

Einige Hersteller bieten allerdings auch waschbare Sonnensegel an. Achten Sie bitte immer auf die Herstellerangaben.

Ist das Sonnensegel waschbar, raten wir zu einem Schnellwaschprogramm oder einem schonenden Waschgang bei höchstens 40 Grad und möglichst ohne Schleudern.

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.