• Markise Terrasse

    Markisen für die Terrasse

    Planen sie mal etwas für sich zu tun. Die schönen Tage des Jahres nutzen und perfekt abschalten durch die Ausstattung mit einem Markisen Sonnenschutz, passend um geschützt auch einfach mal zu entspannen.

    Lassen Sie sich inspirieren, welche Möglichkeiten es z.B. für eine schöne neue Gelenkarmmarkise gibt oder ob man eine Kassetten-Markise bevorzugt. Pergola-Markisen, ZIP-Screen - auf Maß gefertigt mit wahlweise UV-beständigem Stoff. Eine einfache Montage ist bei allen Produkten möglich, so kann man das eingesparte Geld für den Handwerker in das Produkt investieren.

Sonnenschutz und Sichtschutz für die Terrasse - nicht nur an heißen Tagen

Was gibt es Schöneres, als nach getaner Arbeit oder einfach so zur Entspannung die Sommertage auf der Terrasse genießen zu können. Falls die Sonne dann einmal zu heiß vom Himmel scheint oder ein leichter Wind als störend empfunden wird, hilft es zur Beschattung einen Sonnenschutz in Form einer Markise zu haben, als Nebeneffekt kann diese ebenso als Sichtschutz oder als Windschutz dienen. Die Farbe vom Gestell der Markise sowie die Farbe vom Tuch kann heutzutage individuell gewählt werden - so kann der Balkon, Wintergarten oder der Garten optimal zur Wohlfühl-Oase gestaltet werden. Natürlich kann man dann beim Tuch auch einen UV-Schutz erwarten - dieser fällt unterschiedlich aus und kann vor dem Kauf in Erfahrung gebracht werden.

Es gibt so eine große Auswahl für den Schutz im Außen–Bereich, für den Balkon und die Terrasse, welche wir hier einmal in einem Überblick aufzeigen.

Welche Art von Markise bzw. Sonnenschutz gibt es für die Terrasse?

Um sich mithilfe einer Markise auf der Terrasse vor der Sonne und etwas Wind zu schützen, geht es mit einer Gelenkarm-Markise los. Die Wahl hängt auch immer ein wenig von den persönlichen Anforderungen und/oder der Bausituation ab. Offene Gelenkarmmarkisen eignen sich für die Beschattung größerer Flächen, genauso wie es die kleinen kompakten für den Balkon gibt. Ob als Sonnenschutz, Wind- oder Sichtschutz - hier gibt es in jedem Preis-Leistungs-Verhältnis den idealen Schutz.

Problemlos können sie an einer Wand, der Decke oder an einem Balkon die Montage vornehmen. Auch einen leichten Regen wird diese Markise schadlos überstehen, man sollte aber darauf achten, bei Trockenheit das Tuch auszufahren, um es durchtrocknen zu lassen. Dann gibt es die Halbkassetten-Markise. Der Unterschied hier ist, dass das Tuch der Markise durch den Kasten vor Witterungseinflüssen geschützt wird. Im eingefahrenem Zustand liegt der Stoff innerhalb der Halbkassette.

Die Premium-Markise ist die Kassetten-Markise, auch Vollkassetten Markise genannt. Hier ist der Schutz komplett, ein geschlossener Kasten schützt den Stoff sowie die Gelenkarme im geschlossenem Zustand vor Regen, Laub und Ähnlichem.   

Alle diese Ausführungen der Terrassen-Markisen können mit den verschiedenen Bedienungen ausgestattet werden. Beginnend mit der Kurbel über einen Motor mit Schalter, bis hin zur Komfort-Steuerung eines Funk-Motors mit Handsender (auf Wunsch je nach Hersteller integrierbar in Systeme der App-Steuerung) bleiben keine Wünsche offen. Auch ist bei vielen Anbietern inzwischen LED-Beleuchtung möglich oder der zusätzliche Kauf eines Heizstrahlers, um auch im Frühling und Herbst draußen die Terrasse nutzen zu können. Ein Volant gehört für viele Kunden schon zur Grundausstattung, bei einigen Anbietern ist auch ein Vario-Volant (Höhe einstellbar) möglich.

Dazu gibt es dann eine große Auswahl an Produkten für außen, um die Sonne abzuhalten und auch die Fenster zu beschatten:

  • Außenjalousien
  • Rollladen
  • Fallarmmarkisen
  • Pergola-Systeme
  • Senkrechtmarkisen
  • Sonnensegel
  • Wintergartenmarkisen
  • Fenster-Markisen
  • ZIP-Systeme

Schauen Sie sich ruhig einmal auf unserer Website um und kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen rund um das Thema, am Anfang reicht die Angabe der maximalen Breite und der maximale Ausfall. Über die Farbe, das Modell oder die Ausstattung kann man sich vorab informieren oder im Gespräch beraten lassen.

Für jedes Maß gibt es eine Lösung - individuell das Haus mit Sonnenschutz bestücken.

Mit welchen Kosten muss man bei einer Markise als Sonnenschutz für die Terrasse oder den Balkon rechnen?

Dieser Punkt hängt von allerlei Komponenten ab. Zuerst einmal das gewählte Maß für den Sonnenschutz. Dann die Art der Markise, Gelenkarmmarkise oder Kassettenmarkise und die technische Ausstattung, mit Handkurbel oder elektrischem Antrieb. Für eine komplette Sonnenschutz-Lösung der Terrasse kann man nur für die Markise einen Startpreis in Höhe von 200-300€ für eine gute Qualität ansetzen. Nach oben sollte man mit maximal 2000-3000€ rechnen, wenn man alles am Limit bestellt. Dann sollte aber auch alles perfekt nach Ihren Vorstellungen sein.
 

Kann man die Markise selbst anbringen, entfallen natürlich die Kosten für den Handwerker. Diese sollten je nach Aufwand bei 250-500€ maximal liegen, je nach Region. Auch hier hilft wie fast immer das Einholen von Kostenvoranschlägen. 

Geht es um einen Sonnenschutz am Fenster in einem oberen Stockwerk können hier natürlich Kosten für die Montage hinzukommen, z.B. für ein Gerüst.

Zusammenfassend kann man sagen: Es gibt für jeden Geschmack etwas. Die Steuerungsmöglichkeiten sind vielfältig, die Farbe der Markise und des Stoffes kann aus einer großen Auswahl passend ausgesucht werden.

Man kann vieles kombinieren und so den Sonnenschutz bzw. Windschutz für Balkon, Terrasse, Fenster und Wintergarten abstimmen und dadurch das Wohlfühl-Gefühl steigern. Schutz vor UV-Strahlung ist leicht möglich, oft können LED-Spots integriert werden, die Fassade Ihres Hauses kann so vielfältig geschmückt werden. So macht das Grillen, die Kaffeetafel, die kleine Feier am Wochenende oder einfach das Ausruhen nach einem stressigen Tag noch viel mehr Freude in Ihrem Garten.

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.