Tipps zum Markisenkauf: So treffen Sie die richtige Entscheidung für Ihren Wohnraum im Freien

Markisen sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihren Außenbereich vor Sonne, Wind und neugierigen Blicken zu schützen und gleichzeitig eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Doch mit der Vielzahl von Optionen auf dem Markt kann der Kauf einer Markise eine herausfordernde Aufgabe sein. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen sollen, die richtige Markise für Ihre Bedürfnisse zu finden.

1.    Bestimmen Sie Ihre Anforderungen:

Bevor Sie sich für eine Markise entscheiden, sollten Sie Ihre spezifischen Anforderungen und Vorlieben berücksichtigen. Möchten Sie hauptsächlich Schatten für Ihre Terrasse oder Ihren Balkon? Oder suchen Sie nach einer Markise, die Sie vor neugierigen Blicken schützt? Klären Sie diese Fragen, um die Auswahl der Markisen einzuschränken.

2.    Wählen Sie die passende Markise für Ihr Zuhause:

Es gibt eine Vielzahl von Markisentypen, die jeweils für unterschiedliche Bedürfnisse und Umgebungen entwickelt wurden. Hier sind einige der gängigsten Markisentypen:

●    Gelenkarmmarkise
●    Halbkassettenmarkise
●    Kassettenmarkise
●    Senkrechtmarkise
●    Seitenmarkise
●    Wintergartenmarkise

Jeder dieser Markisentypen hat seine eigenen Vor- und Nachteile, und die Wahl hängt von Ihren individuellen Anforderungen, dem verfügbaren Platz und Ihrem Budget ab. Es ist wichtig, die verschiedenen Optionen sorgfältig zu prüfen, um die richtige Markise für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

 

3.    Größe und Maße:

Die Größe der Markise sollte Ihren Bedürfnissen entsprechen und zu Ihrem Außenbereich passen. Messen Sie dazu den Bereich, den die Markise abdecken soll, genau aus, um sicherzustellen, dass sie ideal passt. Berücksichtigen Sie auch die Ausladung der Markise, um genügend Schatten zu gewährleisten.

Bei der Auswahl der Größe Ihrer Markise sollten Sie den Sonneneinfall und den gewünschten Schattenwurf berücksichtigen. Eine zu kleine Markise bietet möglicherweise nicht ausreichend Schutz vor der Sonne, während eine zu große Markise unnötig viel Platz beansprucht und wahrscheinlich überdimensioniert wirkt. Achten Sie darauf, dass die Größe Ihrer Markise proportional zu Ihrem Außenbereich ist und den gewünschten Schattenbereich abdeckt, ohne dabei zu viel Platz einzunehmen.

Genauere Infos zum richtigen Aufmaß Ihrer Markise finden Sie hier.

 

4.    Materialien und Qualität:

Die Materialien, aus denen die Markise gefertigt ist, spielen eine entscheidende Rolle für ihre Langlebigkeit und Funktionalität. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Markise auf hochwertige Stoffe, wie Acryl oder Polyester, die sowohl UV-beständig, als auch wasserabweisend sind. Das Gestell sollte aus robusten und langlebigen Materialien wie pulverbeschichtetem Aluminium oder rostfreiem Stahl gefertigt sein.

Bei der Auswahl des Markisentuchs stehen verschiedene Materialien zur Verfügung, darunter Polyester und Acryl. Die Acrylstoffe bieten nicht nur eine ausgezeichnete Farbbeständigkeit, sondern überzeugen auch durch Ihre Robustheit und die damit einhergehende Langlebigkeit. Polyester hingegen ist formstabil und wird zusätzlich von beiden Seiten imprägniert, wodurch es wasserabweisend und auch leicht zu reinigen ist.

 

 

5.    Art der Bedienung:

Bei der Bedienung der Markise können Sie zwischen verschiedenen Steuerungen auswählen. Sie können entweder manuell per Handkurbel oder mit einem elektrischen Antrieb bedient werden. Diese Steuerung bietet Ihnen einen höheren Komfort, da Sie die Markise bequem mit einer Fernbedienung steuern können. Optional ist auch eine Integration in Ihr Smart-Home-System möglich, sodass Sie Ihre Markise bequem und jederzeit vom Handy aus steuern und sogar Zeitpläne für das automatische Ein- und Ausfahren festlegen können. Entscheiden Sie, welche Art der Bedienung für Sie am einfachsten ist und Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.


6.    Design und Stil:

Da eine Markise nicht nur funktional ist, sondern auch zur Ästhetik Ihres Außenbereichs beiträgt, bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Designoptionen. Sie können Ihre Markise beispielsweise mit einem zusätzlichen Volant ausstatten. Wählen Sie die Farben und den Stil Ihrer Markise, der zu Ihrer Wohnästhetik passt und Ihr Zuhause optisch aufwertet. Unsere Markisen bieten Ihnen eine Vielzahl von Farben, Mustern und Stilen, aus denen Sie wählen können.

 

7.    Installation und Wartung:

Berücksichtigen Sie auch die Installation und Wartung Ihrer Markise. Einige Modelle erfordern professionelle Installation (beispielsweise bei Markisen mit elektrischer Steuerung), während andere einfach selbst montiert werden können. Durch regelmäßiges Entfernen von Schmutz, Staub und anderen Ablagerungen auf dem Markisentuch und dem Gestell können Sie Beschädigungen vermeiden und die optische Erscheinung Ihrer Markise erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen des Herstellers genau befolgen, um eine ordnungsgemäße Installation zu gewährleisten. Eine regelmäßige Wartung und Reinigung sind ebenfalls wichtig, um die Lebensdauer Ihrer Markise zu verlängern.

 

8.    Fazit

Bei der Auswahl einer Markise ist es entscheidend, Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen sorgfältig zu berücksichtigen. Die Vielfalt der verfügbaren Markisentypen bietet Lösungen für unterschiedliche Umgebungen und Zwecke, sei es Sonnenschutz auf der Terrasse oder Schutz vor neugierigen Blicken auf dem Balkon. Ein gründlicher Vergleich der verschiedenen Optionen sowie eine realistische Einschätzung der Größe sind unerlässlich, um die optimale Markise zu finden, die den eigenen Bedürfnissen entspricht. Letztendlich ermöglicht eine fundierte Entscheidung eine langfristige Zufriedenheit mit der erworbenen Markise und eine angenehme Nutzung des Außenbereichs.

Kontakt

Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten stehen Ihnen unsere Servicemitarbeiter gerne zur Verfügung. Nutzen Sie entweder unser Kontaktformular oder rufen Sie direkt bei uns im Servicecenter unter der +49 (4231) 9243-25 an. Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.

Newsletter